Allgemeine Geschäftsbedingungen

(nachfolgend AGB genannt)


 

1. Allgemeines

Die nachstehenden AGBs gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen. Alle abweichenden Vorschriften der Vertragspartner widerspricht Geldbrief Verlagsanstalt hiermit ausdrücklich. Abweichungen zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen bekommen nur Gültigkeit, wenn Geldbrief Verlagsanstalt diesen schriftlich zustimmt. Die bestellten Informationen sind nur für den persönlichen Gebrauch des Bestellers bestimmt, dürfen also weder an Dritte weitergegeben noch kopiert oder im Internet veröffentlicht werden. Jede Zuwiderhandlung wird mit mindestens dem Zehnfachen des Kaufpreises geahndet und hat gegebenenfalls wegen der Verletzung des Urheberrechts strafrechtliche Folgen.

 

2. Vertragsschluss

Das Angebot von Geldbrief Verlagsanstalt ist unverbindlich. Kleine Abweichungen und technische Änderungen der im Bestellvorgang angezeigten Abbildungen (Farben, Masse usw.) oder Beschreibungen sind möglich. Durch Anklicken der Schaltfläche „Geldbrief anfordern" am Ende des Bestellprozesses erfolgt eine verbindliche Bestellung der sich im Warenkorb befindenden Ware/Information. Geldbrief Verlagsanstalt informiert umgehend über den Empfang der Bestellung durch eine automatisierte E-Mail. Diese automatisierte E-Mail bestätigt, dass der Kaufvertrag zustande gekommen ist.

 

3. Preise

Bei sämtlichen Preisen handelt es sich um Nettopreise (Geldbrief Verlagsanstalt ist derzeitig nicht MWST-abrechnungspflichtig), bei einem eventuellen Postversand ohne Porto und Verpackung.

 

4. Zahlung

Bestellungen werden nur nach Vorauskasse erledigt.

 

5. Versand

Der Versand findet grundsätzlich nur per E-Mail oder im direkten Download statt. Eventuelle Versandkosten bei einem Versand per Post sind unter dem Punkt "Versandkosten" ersichtlich.

 

6. Lieferung

Geldbrief Verlagsanstalt beliefert vorwiegend die Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, Österreich Frankreich, Spanien und Italien. Andere Länder können per Kontaktformular angefragt werden. Kunden von Geldbrief Verlagsanstalt können in der Regel davon ausgehen, dass die bestellte Ware/Information auch tatsächlich vorrätig ist und dass die Ware/Information unverzüglich oder bei eventuellen Postversand innerhalb von 2-6 Tagen (je nach Land) nach Eingang der Zahlung an die vereinbarte Lieferadresse erfolgt. Artikel die es nur ein einziges Mal zu erwerben gibt, werden ausdrücklich in der Artikelbeschreibung mit „Unikat“ bezeichnet. Artikel die zukünftig nicht mehr erhältlich sind, werden mit "Auslaufartikel" bezeichnet. Sollte ein Produkt gerade nicht mehr vorrätig sein, so kann sich die Lieferung zwischen 2-4 Wochen verzögern. Sollte Ware ausnahmsweise nicht vorrätig sein, informiert Geldbrief Verlagsanstalt über die Lieferverzögerung und vereinbart das weitere Vorgehen individuell.

 

7. Teillieferungen

Es bleibt Geldbrief Verlagsanstalt vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Zusätzliche Kosten entstehen hierdurch nicht.

 

8. Mängel an der gelieferten Ware

Mängel an der gelieferten Ware sind unverzüglich nach deren Entdecken an Geldbrief Verlagsanstalt zu melden. Die weitere Abwicklung in Bezug auf Rücksendung und allfälliger Kostengutschrift erfolgt individuell.

 

9. Widerrufsrecht

Die bestellte und von Geldbrief Verlagsanstalt gelieferten Waren/Informationen kann nicht retourniert werden. Ein Widerrufsrecht ist ausgeschlossen.

 

Geldbrief Verlagsanstalt

Am Schrägen Weg 14

Postfach 16 18

LI 9490 Vaduz

Fürstentum Liechtenstein

Telefon: +423 232 85 13

E-Mail: info@geldbrief.li

2019 Geldbrief Verlagsanstalt.

All rights reserved.